Illustrationen

 

1.  Ernst Balzli,   Heiligabe.   39 Zeichnungen, 1. Auflage 1932, Sauerländer Aarau

2.  Irmgard von Faber du Faur,   Die Kinderarche.   28 Federzeichnungen, 1935, Sauerländer Aarau

3.  Ida Kost-Zwicky,   Das blaue Täschchen.   40 Federzeichnungen, 1937, Sauerländer Aarau

4.  Oskar Seidlin,   Pedronis muss geholfen werden.   53 Federzeichnungen, 1937, Sauerländer Aarau

5.  Ernst Balzli,   Hanni Steiner.   50 Federzeichnungen, 1. Auflage 1939, 2.Auflage 1943, 3. Auflage 1945, 4. Auflage 1949, 5. Auflage 1953,  6. Auflage 1958, 7. Auflage 1965, Sauerländer Aarau

6.  Rolf Zschokke,   150 Jahre Aarauer Kadetten.   40 Federzeichnungen, 1939, Sauerländer Aarau

7.  Albert Fischli,   Ferientage in Saas Fee.   8 Federzeichnungen, 1941, E.Rentsch Erlenbach

7a. Josef Reinhart,   Schweizer, die wir ehren.   4 Holzschnitte, 1941, Sauerländer Aarau

8.  Adolf Haller,   Heini von Uri.   58 Federzeichnungen. 1942, Sauerländer Aarau, 1967, Neue Schweizer Bibliothek

9.  Adolf Haller,   Heiri Wunderli von Torlikon.   40 Federzeichnungen, 1944, Sauerländer Aarau

10. Kurt Held,   Der Trommler von Faido.   2. Bände, 96 Ferderzeichnungen, 1. Auflage 1946, 2. Auflage 1947/49, 3. Auflage 1969, 4. Auflage 1990,         Sauerländer Aarau

11. Johann Wolfgang von Goethe,   Kampagne in Frankreich 1792.   76 Federzeichnungen, 1947/49, Amerbach Verlag Basel

12. Adolf Haller,   Der verzehrende Brand.   30 Zeichnungen, 1947, 1948, Sauerländer Aarau

13. Max Vögeli,   Robin Hood.   53 Federzeichnungen, 1. Auflage 1947, 2. Auflage 1953, 3. Auflage 1960, 4. Auflage 1968, Sauerländer Aarau

14. Paul Erismann,   700 Jahre Aarau.   65 Federzeichnungen, 1948, Sauerländer Aarau

15. Käthe Hausmann,   Barbara.   36 Federzeichnungen, 1948, , Sauerländer Aarau

16. Brüder Grimm,   Rapunzel.   Bilderbuch mit farbigen Lithographien, 1949, Amerbach Basel, 5.Auflage 1977, Sauerländer Aarau

17. Honoré de Balzac,   Die lässliche Sünde.   5 Farbholzschnitte, 680 Exemplare, 1951, Birkhäuser Basel

18. Max Vögeli,   Die wunderbare Lampe.   48 Pinselzeichnungen, 1. Auflage 1952, 2. Auflage 1954, 3. Auflage 1963, 4. Auflage 1975

19. Verena Winter,   Grüne Steppen, weisse Jurten.   40 Federzeichnungen, 1951, Sauerländer Aarau

20. Kurt Held,   Alles für 20 Rappen.   11 Federzeichnungen,   1. Auflage 1951, 2. Auflage 1961, Sauerländer Aarau

21. Gottfried Keller,   Der schlimm-heilige Vitalis.   6 Farbholzschnitte, 700 Exemplare, 1953, Birkhäuser Basel

21a. Aarauer Maienzug 1954.   13 Lithographien 1954, Trüb Aarau

22. Adolf Haller,   Tanz um den Freiheitsbaum.   45 Federzeichnungen, 1954, Sauerländer Aarau

23. Werner Bergengruen,   Die drei Falken.   9 Farbholzschnitte, 350 Exemplare, 1956, Trajanus-Presse Frankfurt am Main

24. René Guillot,   The Elephants of Sargabal.   40 Pinselzeichnungen, 1956, Oxford University Press  London

25. Adolf Haller,   Beresina.   53 Federzeichnungen, 1. Auflage 1956, 2. Auflage 1957, 3. Auflage 1965, Sauerländer Aarau

26. Hans Trüb,   Fahrtenlieder.   10 lithographierte Kopfleisten, 1956, Trüb & Cie. Aarau

27. Paul Erismann,   Das Rathaus zu Aarau.   22 Pinselzeichnungen, 1957, Sauerländer Aarau

28. Max Vögeli,   Der Prinz von Hindustan.   55 Pinselzeichnungen, 1958, Sauerländer Aarau

29. Brüder Grimm,   Der Wolf und die sieben Geisslein.   Farblithographien, 1957 u.f. 11. Auflage 1993, Sauerländer Aarau

29a.Schweizerland Heimatland.   Lese- und Arbeitsbuch der Glarner Primarschulen.   Federzeichnungen, Verlag der Erziehungsdirektion Glarus

30. Giovanni di Boccaccio,   Die Nymphe von Fiesole. 38 Holzschnitte,      300 Exemplare, 1958, Trajanuspresse Frankfurt am Main

30a.Paul Erismann,   Das Rathaus zu Aarau in Gegenwart und Vergangenheit.   23 Pinselzeichnungen, 1958, Stadt Aarau

31. Johann Peter Hebel,   Werke in drei Bänden.   76 Federzeichnungen, 1958, Birkhäuser Basel 

32. Lisa Tetzner,   Das Füchslein und der zornige Löwe, 25 Federzeichnungen,  1. Auflage 1958, 2. Auflage 1962, Sauerländer Aarau

33. Brüder Grimm,   Dornröschen.   Farbige Lithographien, 1. Auflage 1959- 4. Auflage 1984, Sauerländer Aarau

34. Adolf Haller,   Der Page Orteguill.   55 Federzeichnungen, 1. Auflage 1959, 2. Auflage 1960, Sauerländer Aarau

35. Hugo von Hofmannsthal,   Lucidor.   12 Holzstiche, 500 Exemplare, 1959, Trajanuspresse Frankfurt am Main

36. Traugott Vogel,   Der Weltapfel.   12 Federzeichnungen, 1959, Georg Fischer Schaffhausen

37. Hans Christian Andersen,   Der standhafte Zinnsoldat.   8 Farbholzschnitte, 500 Exemplare, 1960, Aargauer Tagblatt Aarau

38. Dialog.   33 Etüden auf Holz nach Theaterskizzen, 30 Exemplare in Mappen, 1960, Privatdruck des Künstlers Aarau

39. Robert Schedler,   Der Schmied von Göschenen.   52 Federzeichnungen, ab 9. Auflage 1960 bei Sauerländer Aarau, 10. Auflage, 1963,                    11. Auflage 1971 

40. Adalbert Stifter,   Der heilige Abend.   10 Holzstiche, 750 Exemplare, 1960, Insel-Verlag Frankfurt am Main

41. Bilderbibel, Texte von P.Erismann.   100 Lithographien, 1961, Zwingli-Verlag Zürich

42. Traugott Vogel,   Flucht ins Leben.   32 Federzeichnungen, 1961, Tschudy-Verlag St.Gallen 

43. Thomas Mann,   The Magic Mountain.   54 Holzstiche, davon 10 dreifarbig, 2 Bände, 1500 Expl., 1962, Limited Editions Club New York

44. Brüder Grimm,   Die sieben Raben.   mit Farblithographien, 1962 + 4 weitere Auflagen (5.Auflage 1989), Sauerländer Aarau

45. Apuleius,   Amor und Psyche.   6 Radierungen, 175 Exemplare, 1963, Ars librorum Frankfurt am Main

46. Joggeli wott go Birli schüttle.   Mit Farbe unterlegte Holzstiche, 1963 + 8 weitere Auflagen (9.Auflage 1990), Sauerländer Aarau

47. Eduard Mörike,   Mozart auf der Reise nach Prag.   33 Federzeichnungen, 1963, Flamberg-Verlag Zürich

48. Mozarts Briefe aus Paris.  1 Holzstich, 1963, Trajanus-Presse Frankfurt am Main

49. Told in Poland.   33 z.T. mehrfarbige Kreidezeichnungen, 1963, Little Brown & Co. Boston

50. Das Hohe Lied.   22 Farbholzschnitte, 400 Exemplare, 1964, Flamberg-Verlag Zürich

51. Luigi da Porto,   Romeo und Julia.   10 Holzstiche, 800 Exemplare, 1964, Birkhäuser Basel

52. Bram Stoker,   Dracula.   32 Holzstiche, davon 8 dreifarbig, 1500 Exemplare, 1964, Limited Editions Club New York

53. Genesis, die Schöpfung der Welt.   9 Farbholzschnitte.   475 und 25 Exemplare, 1965 Verlag Ars librorum Frankfurt am Main

54. Drei Dutzend Fabeln von Äsop.  36 Holzschnitte, 25 und 150 Exemplare, 6. Angelus-Druck, 1966, Flamberg-Verlag Zürich

55. Brüder Grimm,   Die 4 kunstreichen Brüder.   Farblithographien, 1966, Sauerländer Aarau

56. Harry von Graffenried,   Der Räuber und die Liebe.   38 Federzeichnungen, 1967, Flamberg-Verlag Zürich

57. Anton Tschechow,   Der wartende Kutscher.   6 Federzeichnungen, 1968, Paulus-Verlag Recklinghausen

58. Brüder Grimm,   Jorinde und Joringel.   7 Farbholzschnitte, 1200 Exemplare, 1969, Birkhäuser-Verlag Basel

59. Gottfried Keller,   Theatergeschichten. Gretchen und die Meerkatze.   7 Farbholzschnitte, 600 und 900 Exemplare, 1969,                   Schweizerischer Buchdruckerverein Aarau

60. Brüder Grimm,   König Drosselbart.   Farblithographien, 1969, 2.Auflage 1972, Sauerländer Aarau

61. Die sieben Todsünden.   7 Radierungen, 40 Exemplare mit Orginalabzügen, 400 Exemplare mit Reproduktionen, 1969, Sauerländer Aarau

62. Adolf Haller,   Wer war Pestalozzi.   19 Federzeichnungen, 1969, Pestalozziheim Neuhof Birr

62.a. Lesebuch 6. Klasse,   Interkantonales Lesebuch der Kt. Appenzell AR, Graubünden, Glarus, St.Gallen, Thurgau und Zürich, aquarellierte Zeichnungen, 1970, Lehrmittelverlag Zürich

63. Scott O'Dell,   Die schwarze Perle.   26 Federzeichnungen, 1970, Walter-Verlag Olten

64. Arnold Büchli,   Schweizer Sagen.   42 farbige und 17 schwarzweisse Kreidezeichnungen auf Film, 1971, Sauerländer Aarau

65. Gottfried Keller,   Das Sinngedicht.   80 Kreidezeichnungen auf Film, 600 und 1400 Exemplare, 1971, Birkhäuser-Verlag Basel

66. Heinrich von Kleist,   Über das Marionettentheater.   10 Holzstiche, 1971, Flamberg-Verlag Zürich

67. D.H.Lawrence,   Look, we have come through!   21 Holzschnitte aus früheren Büchern, 1971, The Ark Press Brushford Dulverton

68. Longus of Lesbos,   Daphnis and Chloe.   17 mehrfarbige Aquatinta-Radierungen, 2000 Exemplare, Imprint Society Barre

69. Brüder Grimm,   Der Däumling.   Farblithographien, 1972 und 3 weiteren Auflagen (4.Auflage 1978), Sauerländer Aarau

70. Thomas Mann,   Death in Venice.   16 Holzstiche, 1500 Exemplare, 1972, Limited Editions Club New York

71. Es taget vor dem Walde, stand uf Kätterlin.   Drei Dutzend Schweizer Volkslieder, 30 einfarbige Holzschnitte, 8 Farbholzschnitte, 300 und 1000 Exemplare, 1974, Grafische Fachschule Aarau

72. Jean Froissart,   Die Bürger von Calais.   21 Lithographien, 1975, Langewiesche-Brandt Ebenhausen, 17 Orginallithos in Mappe 1976

73. Brüder Grimm,   Hans im Glück.   Farblithographien, 1975, Sauerländer Aarau

74. Weihnachten.   Farblithographien, 1975, Funkuinkan Shoten Tokyo 

75. Passion.   26 Radierungen, 1977, 150 Vorzugsexemplare mit 1 Org.-Radierung, Theol. Verlag Zürich

76. Brüder Grimm,   Der Bärenhäuter.   Faksimiledruck nach farbigen Zeichnungen und handgeschriebenem Text, 1978, Sauerländer Aarau

77. Tagebuchblätter aus den Jahren 1955-1975.   1981, AT-Verlag Aarau

78. Johann Wolfgang von Goethe,   Wilhelm Meisters Lehrjahre.   100 Federzeichnungen, 2 Bände, 1000 num. Exemplare, 1983, Mirio Romano Kilchberg

79. Felix Hoffmann,   Hundertundein Grimm-Märchen.   55 ein- und mehrfarbige Zeichnungen, 1985, 2. Auflage 1990, Sauerländer Aarau

80. Lucius Apuleius,   Amor und Psyche.   26 Orginalradierungen, 100 Exemplare, 1999, Ascona-Press Roland Meuter Ascona

81. Charles Ferdinand Ramuz,   Histoire du Soldat.    12 Holzschnitte 1968-1975, 200 Exemplare, 2006, Kranich-Verlag Zollikon

82. Gebr. Grimm,   Rotkäppchen.    Faksimiledruck nach farbigen Zeichnungen und handgeschriebenem Text, 2012, Fukuinkan Shoten, Tokyo 

 

 

Das chronologische Verzeichnis basiert auf den Angaben von Felix Hoffman, Henning Wendland und Wolfgang Tiessen, die Nummerierung entspricht dem Verzeichnis in:  Wolfgang Tiessen, die Buchillustration in Deutschland, Österreich und der Schweiz seit 1945, 6 Bände, Neu Isenburg, 1968-1989. Nummern mit a sind dort nicht erwähnte Illustrationen, chronologisch geordnet. 

Nicht aufgeführt sind alle von Felix Hoffmann illustrierten Schulbücher, einige SJW-Hefte, die Illustrationen zu R.Guillots "Die Elefanten von Sargabal", erschienen 1960 im Sebaldus-Verlag Nürnberg, sowie die von ihm gestalteten Bucheinbände.